Kolpingsfamilie Oberwesel im Mittelrheintal / zur Startseite



Presse
» Startseite

» Veranstaltungen
» Fotogalerie
» Presse
» 150. Jubiläum

» Gruppen
» Aktuelles
» Vorstand

» Mitgliedschaft
» Chronik
» Links

» Kontakt
» Impressum
Ein dritter Kolping-Kleidercontainer in Oberwesel aufgestellt

(24.05.2013) Die Oberweseler Kolpingsfamilie unterstützt die Arbeit in der "Dritten Welt"

In Oberwesel wurde ein weiterer, bereits der dritte, Kolping-Kleidercontainer auf dem Wendehammer aufgestellt. Für die Bereitstellung des Platzes bedankte sich der Vorsitzende der Kolpingsfamilie, Marius Stiehl, bei Stadtbürgermeister Jürgen Port, da die Stadt den Platz kostenlos zur Verfügung stellt.

Ein Container steht bereits seit vielen Jahren auf dem Adolph-Kolping-Platz, ein weiterer Container auf dem Parkplatz des Lebensmittelmarktes „nah und gut“. In die Kleidercontainer können Sie paarweise Schuhe, Stoffe und Kleidungsstücke (auch zerrissene und durchlöcherte) einwerfen. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die sozialen Aufgaben und Projekte des Internationalen Kolpingwerkes. Organisiert wird die Schuh- und Kleidersammlung in der ganzen Bundesrepublik von der Kolping Recycling GmbH.

Eine Tonne bringt einen Erlös von 40,00 €. In Oberwesel wurden im Jahr 2012 insgesamt 9,692 t Schuhe und Kleidungsstücke gespendet, was folglich einen Erlös von 387,68 € einbrachte, um die Arbeit in der „Dritten Welt“ zu unterstützen. Machen auch Sie in Zukunft von den drei Anlaufstellen in Oberwesel gebrauch, um somit die Kolpingarbeit in der ganzen Welt zu unterstützen.