Kolpingsfamilie Oberwesel im Mittelrheintal / zur Startseite



Presse
» Startseite

» Veranstaltungen
» Fotogalerie
» Presse
» 150. Jubiläum

» Gruppen
» Aktuelles
» Vorstand

» Mitgliedschaft
» Chronik
» Links

» Kontakt
» Impressum
Kolpingsfamilie Oelde zu Besuch in Oberwesel

(09.10.2011)

Eine Gruppe von 23 Seniorinnen und Senioren der Kolpingsfamilie Oelde besuchte von Samstag, 01.10.2011, bis Freitag, 07.10.2011, die Stadt Oberwesel. Bereits 1986 besuchten die Kolpingfreunde das Mittelalterliche Spektakulum; der Kontakt entstand damals durch Willy Wißkirchen. Seit dieser Zeit besuchen die Kolpinger aus dem Münsterland unsere Stadt in regelmäßigen Abständen. Bei dem diesjährigen Besuch gingen sie mit dem Nachtwächter, unternahmen eine Planwagenfahrt auf die Hardthöhe, besichtigten den neuen Stadtgarten sowie den neu angelegten Pfarrgarten, fuhren mit dem Schiff nach Rüdesheim u. v. m.. Ein besonderes Erlebnis war die Besichtigung der Schönburg. So konnte der Vorsitzende der Kolpingsfamilie Oberwesel, Marius Stiehl, zusammen mit Hans-Werner Karbach, Irmgard und Hans-Josef Lambrich, die Kolpingfreunde am Dienstag, 04.10.2011 um 17.00 Uhr auf der Burg begrüßen. Nachdem die Gruppe einige Informationen über die Schönburg und das Kolpinghaus erfahren hatte, besichtigte man das Turmmuseum. Von dem Museum, sowie von der Aussicht ins Welterbetal und auf Oberwesel war die Gruppe sichtlich begeistert. Nachdem man den Turm wieder herabgeklettert war, aßen die Kolpingfreunde im Kolpinghaus zu Abend, wobei kein Auge trocken blieb, denn das Schifferklavier ist stets mit von der Partie.