Kolpingsfamilie Oberwesel im Mittelrheintal / zur Startseite



Presse
» Startseite

» Veranstaltungen
» Fotogalerie
» Presse
» 150. Jubiläum

» Gruppen
» Aktuelles
» Vorstand

» Mitgliedschaft
» Chronik
» Links

» Kontakt
» Impressum
Jetzt in Oberwesel: Handy-Spende

(01.01.2015) Wir freuen uns über Ihr altes Handy!

Kolping ist ein international tätiger Sozialverband, der sich besonders zur Aufgabe macht, Jugendlichen in Ländern der „Dritten Welt“ eine Ausbildung zu ermöglichen.

Die Kolpingsfamilie Oberwesel will mit der jetzt durchgeführten Spendenaktion ihren Beitrag zur Jugendausbildung und Verbandsaufbau in Asien und Afrika leisten.

Fast in jedem Haushalt sind mehrere ungenutzte Handys. Über 95 % der alten Handys werden in den Müll geworfen. Dafür sind sie zu schade, denn mit diesen „alten Handys“ kann man ganz einfach Gutes tun. Von Samstag, 27. Dezember 2014 bis Samstag 24. Januar 2015 können Sie alte, unbrauchbar gewordene oder defekte Handys, einschl. Kabel und Zubehör, in eine Sammelbox der Kolpingsfamilie Oberwesel einwerfen.

Diese Box finden sie im Weseler Stadtmarkt, Koblenzer Straße 1 in Oberwesel.

Die Handys werden in der Kolping-Recycling GmbH Fulda verwertet. Die Rohstoffe werden ausgebaut, zusammengetragen und dann verkauft.

Der Reinerlös, bereits jetzt sind im Jahr 2014 so 6000 € eingegangen, wird an das Sozial- und Entwicklungshilfewerk des Kolpingwerkes Deutschland nach Köln geleitet. Von dort werden Projekte in der dritten Welt, in Asien und Afrika, gefördert. Mit einem entsprechenden Zuschuss aus dem Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung wird Jugendlichen eine Ausbildung finanziert und die Verbandsarbeit in Afrika aufgebaut.

Auch Sie können helfen! Wir freuen uns, wenn Sie an dieser Aktion teilnehmen und uns ihr altes Handy als Spende überlassen. Ihre Kolpingsfamilie Oberwesel

Verantwortlich und Ansprechpartner i. d. Kolpingsfamilie Oberwesel: Hermann J. Bappert, Koblenzer Str. 61, 55430 Oberwesel