Erfolgreiche Kinderfastnacht im Jugendheim gefeiert

Bis auf den letzten Platz besetzt war das Oberweseler Jugendheim bei der Kinderfastnacht, die die Kolpingsfamilie Oberwesel im Namen der drei ortsansässigen Fastnachtsvereine auch in diesem Jahr wieder ausrichtete. Prinzessinnen, Einhörner, Feuerwehrmänner, Ninjago-Kämpfer und viele mehr feierten im buntgeschmückten Saal, gemeinsam mit den Moderatorinnen Katharina Kühnast, Melly Joras und Linda Hermani, die souverän und unterhaltsam durch das Programm führten. Zu Beginn ließen es sich Kfd-Sitzungspräsidentin Christa D’Avis, Kolping-Präsident Noel D’Avis und der stellvertretende Präsident der KG Goubloch Joachim Bappert nicht nehmen, einige Grußworte an die jungen Fastnachtsfans zu richten. Im Anschluss begeisterten die Kfd-Minigarde, die „tanzenden Sternschnuppen“, die „Glittergirls“, die „Youngstars“ aus Rheinböllen, die „Hippeditzjer“ und das Funkenmariechen der KG Goubloch mit ihren tollen Tänzen das Publikum. Außerdem beehrten das Oberweseler Prinzenpaar und das Kinderprinzenpaar die kleinen und großen Narren. Die Organisatorinnen Katharina Kühnast und Linda Hermani hatten sich in diesem Jahr ein besonderes Highlight ausgedacht und Arto, den Clown engagiert, der mit seinen lustigen und zauberhaften Einlagen für große Lacher und leuchtende Kinderaugen sorgte. Eine rundum gelungene Veranstaltung, die sicher im nächsten Jahr ihre Fortsetzung findet.

Foto: Christian Albrecht
Foto: Christian Albrecht
Foto: Silvana Weiß
Foto: Youngstars Rheinböllen

Schreibe einen Kommentar