Oberweseler Prinzenpaar der Jubiläumssession proklamiert

Narren in Oberwesel beginnen die 11x11te Session

Der 11.11.2017 war ein ganz besonderer Startschuss für die 5. Jahreszeit in Oberwesel. Zum 11×11 ten Mal wird die Rheinische Fassenacht in Oberwesel begangen. An diesem Tag standen zwei wirklich wahre Höhepunkte auf dem Programm. Zunächst wurde um 20.11 Uhr vor dem Rathaus das Oberweseler Fassenachtsdenkmal eingeweiht. Im Anschluss ging es zur traditionellen Proklamation des Oberweseler Prinzenpaares in den Ratskeller.

Nachdem sich alle Narren und Kooperationen im Ratskeller eingefunden hatten, begrüßten die beiden Moderatoren, Florian Linkenbach, Sitzungspräsident der KG Goubloch, und Marius Stiehl, Vorsitzender der Kolpingsfamilie, die Narrenschar. Sodann wurde das scheidende Prinzenpaar, Prinz Wilhelm I., aus dem Tal der Hölle, Herrscher über Reblaus, Riesling und Bälle, sowie und Prinzessin Alicia I., aus dem Urbarer Marmorgestein, Prinzessin der Badenixen vom Rhein, noch einmal auf die Bühne gebeten.

Unter den Klängen des Narrhallamarsches und tosendem Jubel betraten sodann die neuen Tollitäten den Keller. Majestätisch begrüßt wurden Prinz Philipp I., zweiter Bagger vom Meilenstein, Herrscher über Krotze, Splitt und Pflasterstein, und seine Lieblichkeit Prinzessin Carmen II., von Liebfrauen und der Zehnergass, Fürstin der Glitter Girls und edles Steuerfach-Ass. Nach ihrer Thronrede wurden die Insignien dem neuen amtierenden Prinzenpaar überreicht, so dass die Narren nunmehr bestens gerüstet in die Oberweseler Jubiläumskampagne einziehen können.

 
Foto: KG Goubloch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.